Zum Inhalt springen

Theodor-Heuss-Realschule

THRS

HAMELN

UNTERRICHT

Hier geht es zu allen wichtigen Informationen rund um den Unterricht an der THRS.

SCHULLEBEN

Hier finden Sie alle Informationen zu Themen wie Unterricht, Pädagogisches, Förderung u.ä.

ÜBER UNS

Hier sind alle Informationen zu unserer Einrichtung bis hin zu unseren Mitarbeitern hinterlegt.

ISERV

Hier geht es direkt zur Anmeldung des ISERV-Portals der Theodor-Heuss-Realschule in Hameln

AKTUELLES

Tag der offenen Tür an der IGS West am Montag, den 19. Februar 2024

Liebe 4.-Klässler*innen, wir freuen uns, euch mit euren Eltern zu unserem Tag der offenen Tür am 19. Februar in der Zeit von 15:30 bis 18:00 Uhr begrüßen zu dürfen.
 
Tag-der-offenen-Tuer-Anschreiben-an-GS-2024.pdf
Weitere Infos folgen in Kürze.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier findet ihr und finden Sie zur Information die neusten Briefe unserer Ministerin zum Halbjahreswechsel und zum 75. Geburtstag unseres Grundgesetzes.

Brief_Schulhalbjahr_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

75_Jahre_Grundgesetz_Sek.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Michael Büssing
Schulleiter THRS
kommissarischer Schulleiter IGS West

Weihnachtsfest am Schulzentrum West

Die Schülerfirma der THRS hat  am Donnerstag, den 21.12.23  in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ein großes Weihnachtsfest für unsere Schulgemeinschaften organisiert.

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaften und alle Freunde und Förderer der THRS und der neuen IGS West waren mit ihren Familien herzlich eingeladen und sind sehr zahlreich erschienen. Das war ein großartiges Fest und ein würdiger und toller Jahresabschluss für unser Jahr 2023 !

         

Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten und ein ganz großes Dankeschön an die Schülerfirma der THRS. Das war wirklich ein tolles Fest 🙂 

“Frohe Weihnachten”

M. Büssing, Schulleiter

Vorgezogene Bescherung:

Jungs der THRS holen den Christmas-Cup

Besser hätte man es nicht planen können. Kurz bevor der Startschuss für das Weihnachtsfest der THRS und IGS West fiel, kam die frohe Botschaft aus Salzhemmendorf: Die Jungs von der THRS um ihren Head-Coach Chris Müller gewinnen das hoch dramatische Finale gegen die Elisabeth-Belling-Schule (ehem. IGS Hameln) im Neun-Meter-Schießen und holen den Christmas-Cup nach 2019 wieder an die Breslauer Allee.

Als im Finale der beim SC Paderborn spielende Claudio Katunda den siebten Neun-Meter für die EBS neben das von Atilla glänzend gehütete Tor setzte, kannte der Jubel im Lager der THRS keine Grenzen mehr. Ein großer Traum ging in diesem Moment für die Häussler in Erfüllung. Nur wenige Augenblicke später hielten sie den riesigen Henkelpott in den Händen und präsentierten ihn nach ihrer Rückankunft auf dem Weihnachtsfest stolz der gesamten Schulgemeinschaft, die sie zurecht mit tosendem Applaus feierte – großartig!!!

Aber der Reihe nach…

Mit einem ungefährdeten 3:0-Auftaktsieg gegen die 2. Vertretung des Gastgebers durch Tore von Edon, Frederic und Miljan starteten die THRS-Jungs optimal in das Turnier. Als auch das 2. Spiel gegen das Gymnasium Alfeld mit 3:0 gewonnen wurde (Tore: Edon 2 und Ali), waren die Weichen für das Halbfinale bereits gestellt. Im letzten Gruppenspiel konnte man sich eine 0:3-Niederlage gegen den Titelverteidiger vom Schiller-Gymnasium erlauben und zog als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Hier traf man auf die 1. Mannschaft des Veranstalters und setzte sich im Hexenkessel der KGS mit kühlem Kopf und viel Spielwitz nach Toren von Frederic, Edon und Jan (2) verdient mit 4:1 durch.

Im Finale wartete dann überraschenderweise nicht der Titelverteidiger sondern die EBS, die sich spektakulär nach Neun-Meter-Schießen gegen die Schilleraner durchgesetzt hatten.

Durch zwei Treffer von Frederic führten die Heuss-Jungs in diesem Finale schon scheinbar beruhigend 2:0, doch im Hallenfußball – dieses Mal sogar mit einer Rund-um-Bande – geht es manchmal ganz schnell. Zwei Unachtsamkeiten und die EBS glich aus. Das Neun-Meter-Schießen musste nun die Entscheidung bringen. Nachdem die drei Schützen beider Mannschaften (Jan, Miljan und Ali für die THRS) je doppelt getroffen hatten, trat Jan zum dritten Mal an. Seinen Schuss konnte der gegnerische Torwart fast parieren, doch war nach Ansicht des Schiedsrichters der Ball bereits mit vollem Umfang hinter der Torlinie – Glück für die THRS!!! Und dann kam Claudio Katunda…

Herzlichen Glückwunsch dem Jungen-Team der THRS zu dieser tollen Leistung!!!

Für unsere THRS waren dabei: Atilla Sauermann (9b), Smail Abdullah, Maksim Fischer, Pouya Hassanzada (alle 9c), Edon Musliji, Miljan Savic (beide 10a), Ali Salama, Nadeem Elias (beide 10b), Frederic Barner (10c), Jan Radetzki (10d)

Einen weiteren ausführlichen Bericht und weitere Fotos finden sich hier:

https://www.awesa.de/fussball/halle/48/43169.htm

THRS/IGS West belegt Platz 6 beim Indoor-Cup in Bad Pyrmont

Am 07.12.23 hat in Bad Pyrmont ein Fußball-Hallenturnier, der sogenannte „Indoor-Cup“, stattgefunden. Gastgeber war das Humboldt-Gymnasium Bad Pyrmont. Für die THRS/IGS West waren 12 Jungen und Mädchen aus den Jahrgängen 5 und 7 dabei, als Coach und Motivator fungierte Christoph Müller. Es gab zwei Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften, sodass in der Gruppenphase zunächst drei Spiele für alle Schulteams anstanden. Im ersten Spiel hätte es für die THRS/IGS-Mannschaft kaum besser laufen können. Mit äußerst ansehnlichem Offensivfußball ließ man dem Gegner, der 2. Mannschaft des Humboldt-Gymnasiums, keine Chance – am Ende stand es 5:1. Ein überragender Jeromey Awuah (7c) steuerte gleich mehrere Tore zu dem Sieg bei. In den weiteren Partien war dann von der anfänglichen Spielbegeisterung nicht mehr viel zu sehen. Offensiv wie defensiv mangelte an Konsequenz und Abstimmung, die spielerische Leichtigkeit war verloren. So machte man es den starken Gegnern in den folgenden Partien zu leicht. Gegen das Schiller-Gymnasium musste sich die THRS/IGS-Mannschaft mit 2:4 geschlagen geben. Gegen eine sehr starke 1. Mannschaft der Elisabeth-Belling-Gesamtschule stand es am Ende gar 0:5. Im vierten und letzten Spiel ging es, wie für alle Teams, in die Finalrunde, bei der es für die THRS/IGS-Mannschaft um Platz 5 ging. Leider musste man sich auch dort mit einem 1:3 gegen die KGS Salzhemmendorf geschlagen geben, sodass es am Ende für den 6.Platz reichte. Unter großem Jubel holte sich die erste Mannschaft des Gastgebers, das Humboldt-Gymnasium, unter heimischer Kulisse den Turniersieg. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an das Team und die Schule, es war zweifelsfrei ein verdienter Sieg. Einen großen Dank auch  für die super Organisation und ein tolles Turnier in angenehmer Atmosphäre. Wir kommen gerne wieder!

Für die THRS/IGS West teilgenommen haben folgende Schülerinnen und Schüler: Haval Abdullah (5b), Enver Berisa (5c), Mohamed-Ali Berjaoui (5d), Marlon Maedchen (5d), Marlin Meier (5a), Mila Meier (5a), Vladislav Serhin (5d), Artem Akimenko (5d), Jeromey Awuah (7c), Veli Avci (6a), Daniel Filipaj (7c), Metin Adirbelli (5d)

 

Vorlesewettbewerb im Jahrgang 6

Schulinterner Vorentscheid für den bundesweiten Vorlesewettbewerb an der Theodor-Heuss-Realschule

Am Dienstag, dem 12. Dezember, fand der schulische Vorentscheid für den Vorlesewettbewerb statt. Im Forum der Theodor-Heuss-Realschule versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen, um der Veranstaltung und den vorlesenden Klassensiegern einen würdigen Rahmen zu geben. Die vier besten Leser, die in den Wochen zuvor im Klassenverband ausgewählt worden sind, haben zum einen aus einem Buch vorgelesen, das sie sich selbst ausgesucht haben, zum anderen aus einem ihnen unbekannten Buch, das von den zuständigen Lehrkräften ausgewählt worden ist. Die Klassensieger, die auf der großen Forum-Bühne antreten durften, waren: Veli Avci (6a), Ali Fathi (6b), Emilius Volkanskis (6c) und Hadi Fardous (6d). Die Jury wurde gebildet aus den vier Lehrkräften – Frau Gustav, Frau Huber, Frau Landwehr und Herr Bauer sowie dem Schülervertreter Arda Izer. Auch wenn alle Anwesenden vier guten Lesern zuhören konnten, war die Entscheidung in diesem Jahr eindeutig. 

Ali Fathi aus der 6b konnte die Jury mit seinen Lesefähigkeiten am meisten überzeugen. Ihm wurde bei der anschließenden Siegerehrung die Schulsiegerurkunde überreicht. 

Er wird in der nächsten Runde gegen Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen antreten und dabei die Schule ganz sicher würdig vertreten. Glückwunsch aber auch an die Klassensieger, die sich zuvor im Klassenverband gegen immerhin gut 20 Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen konnten und somit eine Klassensiegerurkunde überreicht bekamen. Vor so vielen Zusehern habt ihr mit Sicherheit noch nie zuvor etwas vorgelesen. Ihr habt das toll gemacht! Unserem Schulsieger Ali Fathi wünschen wir den Einzug in viele weitere Runden des Vorlesewettbewerbs.

Braunschweiger Netzwerkgruppe informiert sich über das pädagogische Konzept der IGS West.

Ankommzeit, Lernzeit, Logbuch, Projektunterricht, iPads im Unterricht – das sind die Säulen des pädagogischen Konzepts der IGS West, welches am 29.11.2023 dem Netzwerk Werkstatt Zukunftsschule vorgestellt wurde.

Auch die Politik WPKs 9 und 10 der THRS, welche sich vor allem mit den 17 Zielen der UN zur Nachhaltigkeit (Global Goals) beschäftigen, stellen ein mögliches Projekt für 5. Klässler vor.

                                                      

Preisverleihung Gütesiegel “Guter Ganztag”

Die THRS ist am 28.11.23 in Anerkennung ihrer Leistungen im Bereich des Ganztagsunterrichts mit dem Gütesiegel zum Guten Ganztag ausgezeichnet worden.

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Schule und unser Engagement für den Ganztag in diesem sehr schönen und feierlichen Rahmen einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen durften. Wir sind sehr stolz und sagen DANKE 🙂

M. Büssing, Schulleiter

       

     

Hier ein kurzes Video mit Eindrücken von der Preisverleihung:

Video Preisverleihung Gütesiegel Guter Ganztag

https://www.hallo-hameln-pyrmont.de/drei-schulen-im-landkreis-mit-guetesiegel-ausgezeichnet/

https://www.radio-aktiv.de/2023/12/05/hameln-pyrmont-drei-schulen-mit-guetesiegel-guter-ganztag-ausgezeichnet/

https://bildungsregion-hameln-pyrmont.de/

THRS Schulband bei großer SAM-Gala 2023 dabei.

Eine großartige Veranstaltung mit vielen tollen Beiträgen !

Danke an die Organisatoren, alle Beteiligten, die Schulband und die betreuenden Lehrkräfte.

Bericht folgt 🙂

Mehr über SAM und die Arbeit von SAM erfahren Sie hier:

https://sam-hameln.de/

Schulzentrum West erstrahlt in neuem Grün, dank einer großzügigen Spende des Fördervereins.

Am 08.11.2023 fand eine Pflanzaktion statt, bei der der Vorstand des Fördervereins gemeinsam mit der Schulleitung und einigen Schüler*innen Johannisbeerbüsche auf dem Schulgelände pflanzte und dadurch die im November 2021 gepflanzten Apfelbäume ergänzte.
Die Idee zu dieser Aktion entstand aus dem Wunsch, das Schulgelände nicht nur als Lernort, sondern auch als Ort der Naturerfahrung zu gestalten. Der Förderverein setzt sich seit Jahren dafür ein, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihnen ein angenehmes Lernumfeld zu bieten. Die Pflanzung von Johannisbeerbüschen ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.
Die Vorbereitungen für die Pflanzaktion begannen bereits vor Wochen. Der Förderverein organisierte die Beschaffung der Sträucher sowie das benötigte Werkzeug. Auch die Schulleitung war von Anfang an begeistert von der Idee und unterstützte das Vorhaben tatkräftig.
Am Mittwochmorgen versammelten sich dann alle Beteiligten auf dem Schulgelände. Unter fachkundiger Anleitung des Hausmeisters wurden die Johannisbeerbüsche zwischen den vorhandenen Apfelbäumen gepflanzt. Die Schülerinnen und Schüler waren mit großer Begeisterung dabei und halfen fleißig mit. Sie lernten nicht nur, wie man Pflanzen richtig einsetzt, sondern auch, wie wichtig es ist, sich um die Natur zu kümmern.

 

“Die Pflanzaktion war ein voller Erfolg”, freuten sich die Vorsitzenden des Fördervereins.
Die Pflanzaktion war jedoch nicht nur ein symbolischer Akt. Die Johannisbeerbüsche werden in Zukunft auch einen praktischen Nutzen haben. Die Früchte der Büsche können von den Schülerinnen und Schülern geerntet und beispielsweise für den Schulgarten oder für schulische Projekte verwendet werden. Dies fördert nicht nur das Bewusstsein für gesunde Ernährung, sondern ermöglicht den Schülerinnen und Schülern auch, selbst aktiv zu werden und ihre eigenen Ideen umzusetzen.
Die Theodor Heuss Realschule ist stolz darauf, dass der Förderverein solche Aktionen unterstützt und damit einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Schule leistet. Die Pflanzaktion ist nur ein Beispiel von vielen Projekten, die der Förderverein bereits initiiert hat. Ob es um die Anschaffung neuer Unterrichtsmaterialien geht oder um die Unterstützung von außerschulischen Aktivitäten – der Förderverein ist immer zur Stelle.
Die Schulleitung bedankt sich herzlich beim Förderverein sowie bei allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre Unterstützung. Gemeinsam haben sie dazu beigetragen, dass die Theodor Heuss Realschule und die IGS West nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des Wachsens und der Naturverbundenheit ist.
In Zukunft werden die Theodor Heuss Realschule und die IGS West sicherlich noch weitere Projekte dieser Art umsetzen. Der Förderverein steht bereit, um die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen ein inspirierendes Umfeld zu bieten. Denn nur gemeinsam können wir eine grünere Zukunft gestalten.

Einschulung an der IGS West 2023 –              

Fünftklässler werden feierlich begrüßt

Mit einer Einschulungsfeier in der großen Sporthalle am Schulzentrum West konnte der Schulleiter der THRS und kommissarischer Schulleiter der IGS West, Michael Büssing, am 18. August 2023 insgesamt 96 neue Schüler*innen und ihre Begleitpersonen an der neuen IGS West begrüßen. Unsere „Neuen“ wurden von ihren Klassenlehrer*innenteams in Empfang genommen, von den 6. Klassen der THRS mit ihren vorbereiteten Beiträgen unterhalten und feierlich in die Schulgemeinschaft am Schulzentrum West aufgenommen.

            

Schön, dass ihr da seid !

Mit dem ersten Jahrgang (5) der neu gegründeten IGS gibt es natürlich auch die eine oder andere Veränderung. Wir handeln aber auch weiterhin getreu dem Motto „Gutes erhalten, Neues entfalten.“

Unser erklärtes Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern eine inspirierende und unterstützende Lernumgebung und eine umfassende und hochwertige Bildung zu bieten, die sie auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorbereiten soll.

Wir wünschen allen Fünftklässlern und ihren Erziehungsberechtigten eine gute Zeit in der neuen, großen Schule und hoffen, dass sich alle an unserer Schule wohlfühlen und wir miteinander erfolgreich sind.

   

Mit freundlichen Grüßen

M. Büssing, Schulleiter THRS, komm. Schulleiter IGS West

S. Tadge, Konrektorin THRS, komm. Direktorstellvertreterin IGS West

Seit dem 01.08.2023 hat die Familie Evseev unsere Schulmensa übernommen und versorgt uns ab sofort mit ihren Leckereien und Mittagessen.

Wir sagen, Herzlich willkommen  🙂

Bestellung von Mittagessen hier:

Anmeldung-Schulmensa THRS und IGS West-2023.pdf

Speiseplan vom 22.01-26.01.24-mittag-THRS.pdf

Information für unsere neuen 5. (IGS) Klassen:

Der Webshop für die iPad-Bestellung ist ab dem 01. Mai geöffnet.

Unter:

iPad-Bestellung THRS

können ab diesem Zeitpunkt die benötigten iPads bestellt werden.

Bitte verwenden Sie dazu folgenden Registrierungscode:  3263

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze hier:

2023/03/Flyer-iPad-Bestellung.pdf

Informationsschreiben iPads

Mit freundlichen Grüßen

M. Büssing, Schulleiter

0
Unterrichtsräume
0
LEHRER*INNEN
0
SCHÜLER*INNEN